NuR: In Sklaverei

Autorin: Kaye Alden
Genre
: historische Fantasy
Umfang: 79 Seiten
Preis: 1,99 €

Ungezählte Universen.
Zwei Männer.
Eine Liebe.

Als Rin seinen jährlichen Zwangsbesuch in der Hauptstadt absolviert, zieht ein zum Verkauf stehender Sklave seine Aufmerksamkeit auf sich, dessen Makel – das in die Stirn geschnittene Zeichen eines Flüchtlings – ein Stirnband mehr schlecht als recht verbirgt. Um ihm ein schlimmeres Schicksal zu ersparen, kauft Rin den jungen Nel mit dem festen Entschluss, ihn nach den gesetzlich festgelegten hundert Tagen freizugeben. Eine lange Zeit, wenn man Unabhängigkeit und Freiheit so sehr schätzt wie Rin. Seine Geduld wird jedoch auf eine weitaus härtere Probe gestellt, als er sich in den sanften Mann verliebt – und es verbirgt. Denn wie echt kann Liebe in einer solchen Abhängigkeit sein?

Die NuR-Reihe besteht (bislang) aus Stockwerk No. 15, Die Hütte im Schnee, In der Wüste, In Sklaverei und dem Sammelband Zyklus 1. Wie alle Bände kann auch dieser Kurzroman unabhängig von den anderen Teilen gelesen werden.