uferlos: Reginas Comeback mit dem Mondmal

Es gibt etwas Neues bei uns, und Regina macht den Auftakt mit ihrem neuen Roman “Das Mondmal”!

 

 

Zwei Helden, vom Schicksal zusammengeführt! Zwei Herzen, eine Bestimmung!

Das Autorenkollektiv “Die Uferlosen” präsentiert: “Seelengefährten”. In jedem Buch wird das Thema neu interpretiert, aber eins haben alle Bände gemeinsam: Sie gehen direkt ins Herz.


Zwei Herzen, ein Zeichen. Wer das Mondmal eines anderen trägt, ist mit ihm verbunden – für immer. Doch was, wenn dein Zeichen jemandem gehört, den du hasst?

Nach einer harten Kindheit im Waisenhaus geht es für Ridley endlich aufwärts. Als »Zukal der Zerstörer« ist er der beste Käfigkämpfer der Arena, und bald wird er auch der beste Heiler der Akademie sein. Jemand wie er glaubt nicht an Mondmale. Keine Göttin kann ihm vorschreiben, wen er zu lieben hat. Sein einziges Problem ist dieser Idiot von der Tempelwache, der sein gesamtes Geld in den Kanal geworfen hat. Und nur, weil Ridley ein winziges Boot geklaut hat … während darauf eine Trauerzeremonie stattfand

Slar wird den feigen Dieb finden, der ihn vor seinem besten Freund lächerlich gemacht hat. Nicht nur, weil er heimlich in diesen besten Freund verliebt ist. Sondern auch, weil Gesindel wie Ridley Zukal nicht frei herumlaufen darf. Selbst wenn dieses Gesindel den Körper eines Kriegsgottes und ein überaus anziehendes Lächeln hat …

 

Geheimnisvolle Liebesflammen II

Tina Alba präsentiert uns ihre zweite Novelle in der Reihe “Liebesflammen”. Heute geht es um einen Fürsten  – mit Maske!

Gefangen in Einsamkeit und Sehnsucht schleicht sich Fürst Venaro Traverra Nacht für Nacht heimlich und maskiert vom Palast in die Straßen der Stadt, um dort ein Liebesabenteuer zu finden. Doch als er auf die beiden Liebesdiener Diaro und Nairan trifft, wandelt sich seine Suche nach einem flüchtigen Abenteuer in etwas anderes – denn die Gesichter der beiden schönen Männer haben sich in sein Herz gebrannt. Und auch das Gasthaus, in dem er die beiden trifft, ist mehr, als es zu sein scheint. Denn als Venaro eine mysteriöse Warnung in seiner Kleidung findet, überschlagen sich die Ereignisse, und er findet sich selbst als Opfer einer finsteren Intrige …

Liebesflammen – das ist eine Reihe kurzer, spritziger Gay-Romance-Novellen in phantastischen Welten, mit Magie und wundervoller Liebesgeschichte.
Jede Novelle widmet sich einem anderen Heldenpaar.

 

Elfenwolf – Der Magie verfallen XI

Raschelndes rotes Herbstlaub, Elfenjäger, ein sommersprossiger Heiler, der seine Gabe als Berufung versteht … und Karrikan:

Als der Heiler Tiver nachts aus dem Bett gerufen wird, hat er keine Ahnung, in was er schlaftrunken hineinstolpert. Wenige Stunden später findet er sich in einem Käfig mit kranken Elfensklaven wieder und muss doch erkennen, dass dies nur die Spitze des Eisbergs ist. Denn unerwartete Rettung tritt in Gestalt des Elfenkriegers und vormaligen Arenasklavens Karrikan auf.

Wortkarg, vernarbt und den Kopf voller revolutionärer Ideen entspricht Karrikan keinesfalls den Idealen des sanftmütigen Heilers – doch Tiver verliert sein Herz, während rings um ihn und Karrikan ein Sturm entfesselt wird, der das ganze Reich in den Abgrund stürzen kann.

Geburtstagsbuch: Stollenblut

Wenn wir schon mal in Partylaune sind, dann aber auch richtig! Und deswegen feiern wir heute den einjährigen Geburtstag von Tanjas Stollenblut!

Die winterliche Ungastlichkeit der Minenkolonie ist ein Schock für den schüchternen Enris. Doch hier, wo das wertvolle Stollenblut abgebaut wird, treibt ein Mörder sein Unwesen. Im Kielwasser von Magister Fennlen taucht der kleine Schreiber in eine fremdartige Welt ein.
Während Fennlen Verhöre vornimmt, macht Enris sich mit seiner neuen Umgebung vertraut und trifft auf den charismatischen Hünen Arev, mit dem er rasch im Bett landet.
Doch weitere Morde geschehen, Arev gerät unter Verdacht, und schließlich muss selbst Enris einsehen, dass der Geliebte ganz eigene Gründe hat, in den Stollen alten und neuen Geheimnissen nachzuspüren …

Geburtstagsbuch: Aufgetaut

Mit dem zweiten Geburtstag des ersten Ebernau-Bandes endet unser erstes Geburtstagsjahr für unsere Geschichten. Happy Buchgeburtstag für Regina! Auf ein erfolgreiches, schreibspaßiges 2019!

Regina Mars – das Frostschutzmittel fürs Herz

Als Henrik in das malerische Dorf Ebernau kommt, trägt er nicht nur einen Rucksack voll Geld mit sich, sondern auch ein bitteres Geheimnis. Seit einem Jahr empfindet er nichts mehr. Seine Gefühle sind vereist.

Bis er Nils trifft. Der rüttelt etwas in ihm wach, das er längst verloren glaubte. Leider hasst Nils Henrik und weigert sich obendrein, sein Skilehrer zu werden. Kann Henrik ihn umstimmen? Kann er sich zurück ins Leben kämpfen und vielleicht sogar … Nils’ Liebe gewinnen?

Geburtstagsbuch: Winterchaot

Weihnachten und Geburtstagsbuch in einem von unserer Regina, Fachfrau für humorvolle Herzenswärme!

Der letzte Winter – diesmal in Überlänge!Zwei ältere Brüder zu haben ist hart. Vor allem, wenn man Josh Winter heißt, beide Brüder schwul sind und einem deshalb alle unterstellen, auch schwul zu sein. Dabei ist Josh doch in Anna verliebt! Anna, die sich leider nur für den Neuen in Joshs Klasse interessiert.
Lucian ist alles, was Josh nicht ist: wunderschön, cool, aus der Großstadt, in einer Band … und von einem düsteren Geheimnis umgeben. Irgendwie muss Josh ihn doch ausstechen können, oder? Selbst ein kindischer Chaot wie er muss in irgendetwas besser sein als dieser arrogante, viel zu attraktive Kerl, der selbstverständlich überhaupt keine kribbligen Gefühle in Josh weckt. Er steht ja nicht auf Männer. Überhaupt nicht.
Aber was ist mit Lucian?

Enthält: Kröten, kreative Maltechniken, Missverständnisse, Männererotik und die langsamste Liebesgeschichte von ganz Ebernau.

Weihnachtliche Neuerscheinung: Maus und Matze

Von den Fachfrauen – unsere Kaye und ihre Co-Autorin Eli Berg – für weihnachtlichen Fluff kommt jetzt der dritte Band der Reihe “Lots of Love”!

Ausgerechnet auf der Weihnachtsfeier in der Firma erwischt der schüchterne Frank seinen Freund mit einem anderen. Verletzt fährt er noch in der Nacht zu seinen Großeltern, nur um bei Blitzeis im Graben zu landen. Doch sein Glück wendet sich, als der attraktive Matthias ihn abschleppen kommt. Dieser Typ, so findet Frank, könnte ihn noch in ganz anderen Situationen abschleppen. Doch ist so ein selbstbewusster und offensichtlich erfahrener Mann überhaupt etwas für eine schüchterne Maus?