NuR – Zyklus 2

Autorin: Kaye Alden
Genre
: Fantasy
Umfang: 459 Seiten
Preis: Taschenbuch: 14,99 €, E-Book: 5,99 €

Ungezählte Universen.
Zwei Männer.
Eine Liebe.

Der Sammelband Zyklus 2 umfasst die NuR-Teile 4-6: In Sklaverei, Jenseits der Grenze und Auf rotem Mond.

IN SKLAVEREI
Als Rin seinen jährlichen Zwangsbesuch in der Hauptstadt absolviert, zieht ein zum Verkauf stehender Sklave seine Aufmerksamkeit auf sich, dessen Makel – das in die Stirn geschnittene Zeichen eines Flüchtlings – ein Stirnband mehr schlecht als recht verbirgt. Um ihm ein schlimmeres Schicksal zu ersparen, kauft Rin den jungen Nel mit dem festen Entschluss, ihn nach den gesetzlich festgelegten hundert Tagen freizugeben. Eine lange Zeit, wenn man Unabhängigkeit und Freiheit so sehr schätzt wie Rin. Seine Geduld wird jedoch auf eine weitaus härtere Probe gestellt, als er sich in den sanften Mann verliebt – und es verbirgt. Denn wie echt kann Liebe in einer solchen Abhängigkeit sein?

JENSEITS DER GRENZE
Als der Schamane Rin dem Ruf der Geister folgt und sein Heiligtum verlässt, stößt er auf eine Bande Gesetzloser, die einen sonnenhaarigen Mann gefangen hält. Ohne zu zögern befreit Rin ihn, nimmt ihn mit sich und pflegt ihn gesund. Sehr schnell ist ihm jedoch klar, dass Nel nicht nur ebenso wie er mit Geistern reden kann, sondern dass der junge Mann auch alles ablehnt, was nicht in das enge Weltbild seines Volkes passt. Und dazu gehört auch die Liebe zwischen Männern. Doch für Rin kommt die Erkenntnis zu spät; sein Herz liegt bereits in den Händen des Fremden.

AUF ROTEM MOND
Eigentlich will der eigenbrötlerische Rin lediglich Rohstoffe im Ring seines Mondes am Rand der bekannten Galaxis abbauen, als seine KI eine Rettungskapsel ortet. Widerwillig holt Rin sie ein und bringt deren halbtoten Passagier zurück ins Leben. Der junge Nel entpuppt sich jedoch nicht nur als unerwünscht attraktiv, sondern verbirgt zudem Geheimnisse, die über Leben und Tod von Millionen entscheiden könnten – und ihn in tödliche Gefahr bringen.DIE