Wir – die Uferlosen

Liebe Freunde,

es kam nun schon ein-, zweimal vor, dass wir darauf angesprochen wurden, warum diese oder jene AutorIn (noch) nicht bei uns Mitglied ist, wenn wir schon eine Gruppe von “Gay Content”-AutorInnen sind. Hin und wieder erhalten wir auch Nachfragen, wie man uns beitreten kann. Aus diesem Grund möchten wir noch einmal sagen, dass wir uns nie als offene Gruppe verstanden haben, sondern beinahe von Anfang an ein festes, geschlossenes Kollektiv aus befreundeten AutorInnen waren, die gemeinsam an ihren Projekten arbeiten wollen.

“Die Uferlosen” versteht sich auf keinen Fall als eine Art “Qualitätssiegel”, das sich herauf- und andere herabsetzen will, oder als “Eliteclub”. Wir sind einfach eine kleine Gruppe von Freunden, die gemeinsam ihrer Leidenschaft nachgehen.

Bitte seht es uns also nach, dass wir nicht unbedingt neue Leute aufnehmen. Da draußen gibt es viele tolle KollegInnen, die wir sehr schätzen, sowohl menschlich als auch als AutorInnen, und jedeR von uns hat auch außerhalb der Uferlosen wundervolle (Schriftsteller-)Freunde. Dass sie nicht Mitglied bei den Uferlosen sind, heißt keinesfalls, dass wir sie weniger schätzen. Das hier ist einfach unsere kleine, feine Arbeitsgruppe und sie wird genau das bleiben.