Fünf Jahre Der süße Kuss des Todes

Schon fünf Jahren ist es her, dass Raphael sich auf die Suche nach dem Mörder seiner besten Freundin begeben hat – und dabei fast sein Leben verloren und die große Liebe gefunden hat. Herzlichen Glückwunsch!

Als Raphaels beste Freundin Emma ermordet wird, bricht für ihn die Welt zusammen. Er war der einzige Zeuge, aber da er blind ist, ist er für die Polizei nutzlos. Doch um ihren Mörder zu schnappen, würde er alles tun.
Selbst seine Seele verkaufen.

Ich bin ein Schnitter, ein Diener des Todes. Als ich Raphael begegne, bin ich sofort von ihm fasziniert. Denn im Gegensatz zu anderen Menschen kann Raphael mich wahrnehmen. Aus Neugier lasse ich mich auf einen Pakt mit ihm ein: meine Hilfe bei der Suche nach Emmas Mörder im Austausch für Raphaels Seele.
Doch was als einfache Zerstreuung beginnt, wandelt sich mit der Zeit zu etwas, was meine Existenz bedroht: Liebe.

Papa + Daddy = Love

Dahlia (unter dem Pseudonym Eliza) präsentiert eine zauberhafte Sommerabendlektüre!

Seit dem Tod seines Ehemannes hat Steve ihren gemeinsamen Sohn Dustin alleine großgezogen. Und obwohl schon sieben Jahre vergangen sind, ist es ihm noch zu früh für eine neue Beziehung.

Ähnlich geht es Anthony: Nach der Trennung von seinem Mann kümmert er sich um seine Tochter Hannah und hat erstmal nicht vor, sich nach einem neuen Partner umzusehen.

Als Dustin und Hannah sich in der Schule kennenlernen, steht für sie jedoch eines fest: Ihre Väter wären das perfekte Paar. Steve und Anthony sehen das allerdings anders. Doch so einfach geben ihre Kinder nicht auf!

Diese Kurzgeschichte umfasst ca. 30 Taschenbuchseiten.

E-Book: 0,99 €, auch über Bookrix erhältlich!

 

Lesungen: Tina und Dahlia

Wir haben den Kampf gegen das Sommerloch versprochen, und wir halten Wort!
Zwei Abende in Folge haben wir live gelesen, und jetzt gibt es die Lesungen zum gemütlichen Nachgucken und Immerwiederansehen:

Tina las aus ihrem Roman “Das Katzenhaus” rund um das magische Geheimnis von Tassilo und vielen Katzen:

Beziehung im Eimer, aus der gemeinsamen Wohnung geflüchtet – es läuft für Tassilo.

Er beschließt, ganz neu anzufangen, und findet eine neue Bleibe in einem verschlafenen Küsten-Nest. Dort begegnet er nicht nur dem hinreißenden Tierarzt Jonas sondern auch einer älteren Einwohnerin, die ihn offenbar mit jemandem verwechselt.

Wer ist dieser Maximilian, für den ihn die alte Meta irrtümlich gehalten hat? Was hat es auf sich mit der halb verfallenen Jugendstil-Villa am Dorfrand? Warum kann Tassilo plötzlich die Gedanken seiner Katzen hören? Und warum ist er bis über beide Ohren verliebt, obwohl er Beziehungen doch abgeschworen hat?

Urban Fantasy Gay Romance. Kann Spuren von Katzenhaaren und Magie enthalten.

Link zum Video: https://youtu.be/kRMLUudSuNc

Direkt zur Lesung auf Youtube, öffnet sich in neuem Tab.


Dahlie entführte uns in die Welt von Piraten und Märchen mit “Wo die Wünsche stillstehen”:

Ein Stein, der alle Wünsche erfüllt – was würdest du dir wünschen?

Prinz Erol träumt von Freiheit und Abenteuer, doch sein Verantwortungsgefühl kettet ihn an das langweilige Leben im Palast. Eine Nachricht verändert alles:

Der Dunkle Herr ist zurück. Über Jahrhunderte war er nichts als ein Kinderschreck, eine Sagengestalt … Bis er vor sechs Jahren Tod und Verderben über das Königshaus der Nordlande brachte und dann spurlos verschwand.

Jetzt rüstet er sich für einen Krieg.

Vom Piratenkapitän Karamo erfährt Erol, was der Dunkle Herr sucht: den Wunschstein, ein magisches Artefakt, das seine Macht ins Unermessliche steigern würde. Erol hat keine Wahl: Er schließt sich der Piratencrew an und jagt gemeinsam mit Karamo dem Wunschstein hinterher. Ein tollkühnes Abenteuer beginnt, in dessen Wirren Erol immer stärkere Gefühle für den charmanten Piraten entwickelt …

Doch haben ein Pirat und ein Prinz überhaupt eine Zukunft?

Link zum Video: https://youtu.be/FSE5oGcsKis

Direkt zur Lesung auf Youtube, öffnet sich in neuem Tab.


1001 Dank an Gerd Bräutigam von den Literatunten Berlin, der #allabendlichqueer so liebevoll managt.
Jeden Abend gibt es in der Facebookgruppe der Literatunten eine Livelesung. Unbedingt vorbeigucken!

Geburtstagsbuch: Omega wider Willen

Ein Jahr ist es schon her, dass sich das ungleiche Alpha/Omega-Paar zusammenraufen musste! Herzlichen Glückwunsch an Wolfram und Connor!

Vor einem Jahr änderte sich alles für die Wölfe von Crescent Hill: In einem hinterhältigen Kampf stürzte Kurtis den Alpha und errichtete eine Schreckensherrschaft.

Doch jetzt ist die Zeit der Vergeltung gekommen.

***

Das Fest der Volljährigkeit steht bevor, bei dem die Jungwölfe ins Rudel aufgenommen werden.
Im Kampf entscheidet sich, ob sie zum Alpha, zum Omega oder zur Gefolgschaft werden.

Connor hat alles, was einen Alpha-Wolf auszeichnet: Kraft, Charisma, Selbstvertrauen. Und er hat den perfekten Grund, Kurtis herauszufordern: Rache für den Mord an seinen Eltern.

Wolfram ist das glatte Gegenteil: Schmächtig und blass ist er im Rudel unsichtbar, wenn nicht gerade jemand gesucht wird, auf dem man herumhacken kann. Bestenfalls taugt er als Omega-Wolf, da sind sich alle einige – bis auf Wolfram, der am liebsten das Rudel verlassen würde.

Doch weder Wolfram noch Connor bekommen das, was sie wollen.

Durch einen fiesen Trick unterliegt Connor im Kampf – und wäre es nicht schon demütigend genug, ihn in die Gefolgschaft zu zwingen, brandmarkt Kurtis ihn zum neuen Omega.
Ausgerechnet Wolfram ist es, der den Mut findet, Kurtis ebenfalls herauszufordern. Von allen unterschätzt gelingt ihm das Unglaubliche: Er besiegt Kurtis und wird zum neuen Alpha.
Eine Rolle, in der er sich genauso wenig wohl fühlt wie Connor sich in seiner. Besonders, da Alpha und Omega durch eine magische Anziehung miteinander verbunden sind. Eine Anziehung, die an alten, verdrängten Gefühlen rührt.



 

Wir lesen im Juni!

Im Kampf gegen das Sommerloch lesen wir Uferlosen bei #allabendlichqueer! Das Ganze läuft über die Facebookgruppe der Literatunten und dann über ein Zoom-Meeting. Jeden Abend um 19:30 wird dort eine Lesung veranstaltet.

Lesungsankündigung, alle Infos stehen im Text des Blogbeitrags

Wer, wann, was?

Tina: Lesung am 9. Juni aus Dämonenfürst
Regina: Lesung am 10. Juni aus Frostsklave
Regina: Lesung am 18. Juni aus Hamsterherz von Kaye
Tanja: Lesung am 20. Juni aus Kaiserband
Tina: Lesung am 22. Juni aus Das Katzenhaus
Dahlia: Lesung am 23. Juni aus Wo die Wünsche stillstehen
Tanja: Lesung am 29. Juni aus Jericho March von Leann

Nachtisch zu Unconventionally

Die kurze Erzählung “Our Entangled Hearts” ist ein Spin-off zu “Unconventionally” mit einem Pärchen, das sich einige gewünscht haben.

Urlaub, Liebe und andere Turbulenzen …

Ein bisschen unverbindlicher Spaß – mehr sollten die Treffen zwischen Ben und Xander am Anfang nicht sein. Doch nach fast einem Dreivierteljahr haben sich die Dinge für Ben geändert. Während Xander weiterhin nichts an ihrer lockeren Affäre ändern will, setzt Ben alles auf eine Karte: In einem gemeinsamen Urlaub will er ein letztes Mal versuchen, Xanders Herz für sich zu gewinnen und ihn zu überzeugen, dass sie mehr sein können als Freunde mit gewissen Vorzügen. Sollte es ihm nicht gelingen, wäre der minutiös geplante Traumurlaub in Japan der perfekte Abschluss ihrer Beziehung.

Doch keine noch so umfangreiche Planung hätte ihn darauf vorbereiten können, dass bereits die Reise dorthin zu einer Bewährungsprobe wird …

Diese kurze Erzählung ist ein Spin-Off des Romans “Unconventionally” und umfasst ca. 55 Taschenbuchseiten.

E-Book: 0,99 €, auch für Kindle Unlimited

 

Geburtstagsbuch Auferstehung

Was lange währt, wird endlich gut: Bis die Fortsetzung der “Jäger in den Schatten” erschien, mussten sich die Leser*innen lange gedulden. Und jetzt ist “Auferstehung” schon ein Jahr alt! Herzlichen Glückwunsch, liebe Dahlia!

Ein heimtückischer Verrat und ein Zauber, der die Welt ins Chaos stürzen soll.

Nachdem sein Team fast gänzlich auseinander gebrochen ist, will der Jäger Nikolaj nur noch eines: die Verräterin zur Strecke bringen. Doch sie ist wie vom Erdboden verschluckt.

Während die Suche nach ihr im Sande verläuft, häufen sich die Probleme. Selbstgerechte Hexen, diebische Gestaltwandler und mörderische Flussgeister halten Nikolaj davon ab, sein eigentliches Ziel zu verfolgen.

Fast zu spät wird klar, was wirklich auf dem Spiel steht: das Überleben der Menschheit.


Unerwartete Enthüllungen, neue Verbündete und unberechenbare Gegner.

Im spektakulären Finale der Serie steht das Ermittlerteam vor seiner bislang größten Herausforderung.

 

Eliza ganz unkonventionell

Lange hat es gedauert, aber endlich steht neues Lesefutter von unserer Dahlia am Start. Als Eliza präsentiert sie den neuesten Streich:

Eigentlich ist der angesagte Schauspieler Josh nicht der Typ für One-Night-Stands, aber als er in einer Bar den weltfremden Autor Charlie kennenlernt, der seine Vorliebe für tiefsinnige Gespräche teilt, macht er eine Ausnahme. Denn Charlie hat keine Ahnung, wer da vor ihm steht, und zum ersten Mal seit Langem hat Josh das Gefühl, dass jemand wirklich ihn sieht und nicht nur sein Image.
Am nächsten Tag geht Charlie ihm nicht mehr aus dem Kopf und – als wäre es Schicksal – läuft er ihm allzu bald wieder über den Weg …

Aber Hollywoodstar und graue Maus – kann das auf Dauer überhaupt funktionieren?

Enthält: alberne Convention-Eskapaden, schwärmerische Fans, ein naseweises Töchterchen, einen melodramatischen Ex-Freund und viel zu viel Drama mit Zuckerguss.

 

Geburtstagsbuch: Zerbrochene Spiegel und schwarze Katzen

»Zerbrochene Spiegel und schwarze Katzen« bringen Unglück, sagt man. Seit jetzt einem Jahr könnt ihr in der Gay Romance von Dahlia mitverfolgen, ob das auch für den schüchternen Jules, den grantigen Alan und den schwarzen Kater Jigsaw gilt. Alles Gute zum Buchgeburtstag!

Jules war nie abergläubisch, bis ihm ein zerbrochener antiker Spiegel zum Verhängnis wird.
Um die Schulden zurückzuzahlen, nimmt er eine Stelle als Haushälter bei dem Eigenbrötler Alan an. Er will einfach nur seinen Job gut machen, aber sein griesgrämiger Chef und dessen grantiger Kater Jigsaw machen ihm das Leben schwer.
Am liebsten würde Jules alles hinschmeißen, aber die Schulden baumeln wie ein Damoklesschwert über ihm.

Zu Anfang will Alan Jules einfach nur loswerden und wieder seine Ruhe haben. Doch je mehr Zeit er mit dem warmherzigen jungen Mann verbringt, umso mehr Risse bekommt sein Panzer. Kann es wirklich sein, dass er sich nach und nach in ihn verliebt?
Doch sein eigenes Temperament und lang gehegte Schuldgefühle stehen ihm selbst im Weg. Denn wie soll er Jules’ Herz erobern, wenn er nicht mehr daran glaubt, Liebe überhaupt zu verdienen?