Wir lesen im Juni!

Im Kampf gegen das Sommerloch lesen wir Uferlosen bei #allabendlichqueer! Das Ganze läuft über die Facebookgruppe der Literatunten und dann über ein Zoom-Meeting. Jeden Abend um 19:30 wird dort eine Lesung veranstaltet.

Lesungsankündigung, alle Infos stehen im Text des Blogbeitrags

Wer, wann, was?

Tina: Lesung am 9. Juni aus Dämonenfürst
Regina: Lesung am 10. Juni aus Frostsklave
Regina: Lesung am 18. Juni aus Hamsterherz von Kaye
Tanja: Lesung am 20. Juni aus Kaiserband
Tina: Lesung am 22. Juni aus Das Katzenhaus
Dahlia: Lesung am 23. Juni aus Wo die Wünsche stillstehen
Tanja: Lesung am 29. Juni aus Jericho March von Leann

Nachtisch zu Unconventionally

Die kurze Erzählung “Our Entangled Hearts” ist ein Spin-off zu “Unconventionally” mit einem Pärchen, das sich einige gewünscht haben.

Urlaub, Liebe und andere Turbulenzen …

Ein bisschen unverbindlicher Spaß – mehr sollten die Treffen zwischen Ben und Xander am Anfang nicht sein. Doch nach fast einem Dreivierteljahr haben sich die Dinge für Ben geändert. Während Xander weiterhin nichts an ihrer lockeren Affäre ändern will, setzt Ben alles auf eine Karte: In einem gemeinsamen Urlaub will er ein letztes Mal versuchen, Xanders Herz für sich zu gewinnen und ihn zu überzeugen, dass sie mehr sein können als Freunde mit gewissen Vorzügen. Sollte es ihm nicht gelingen, wäre der minutiös geplante Traumurlaub in Japan der perfekte Abschluss ihrer Beziehung.

Doch keine noch so umfangreiche Planung hätte ihn darauf vorbereiten können, dass bereits die Reise dorthin zu einer Bewährungsprobe wird …

Diese kurze Erzählung ist ein Spin-Off des Romans “Unconventionally” und umfasst ca. 55 Taschenbuchseiten.

E-Book: 0,99 €, auch für Kindle Unlimited

 

Geburtstagsbuch Auferstehung

Was lange währt, wird endlich gut: Bis die Fortsetzung der “Jäger in den Schatten” erschien, mussten sich die Leser*innen lange gedulden. Und jetzt ist “Auferstehung” schon ein Jahr alt! Herzlichen Glückwunsch, liebe Dahlia!

Ein heimtückischer Verrat und ein Zauber, der die Welt ins Chaos stürzen soll.

Nachdem sein Team fast gänzlich auseinander gebrochen ist, will der Jäger Nikolaj nur noch eines: die Verräterin zur Strecke bringen. Doch sie ist wie vom Erdboden verschluckt.

Während die Suche nach ihr im Sande verläuft, häufen sich die Probleme. Selbstgerechte Hexen, diebische Gestaltwandler und mörderische Flussgeister halten Nikolaj davon ab, sein eigentliches Ziel zu verfolgen.

Fast zu spät wird klar, was wirklich auf dem Spiel steht: das Überleben der Menschheit.


Unerwartete Enthüllungen, neue Verbündete und unberechenbare Gegner.

Im spektakulären Finale der Serie steht das Ermittlerteam vor seiner bislang größten Herausforderung.

 

Eliza ganz unkonventionell

Lange hat es gedauert, aber endlich steht neues Lesefutter von unserer Dahlia am Start. Als Eliza präsentiert sie den neuesten Streich:

Eigentlich ist der angesagte Schauspieler Josh nicht der Typ für One-Night-Stands, aber als er in einer Bar den weltfremden Autor Charlie kennenlernt, der seine Vorliebe für tiefsinnige Gespräche teilt, macht er eine Ausnahme. Denn Charlie hat keine Ahnung, wer da vor ihm steht, und zum ersten Mal seit Langem hat Josh das Gefühl, dass jemand wirklich ihn sieht und nicht nur sein Image.
Am nächsten Tag geht Charlie ihm nicht mehr aus dem Kopf und – als wäre es Schicksal – läuft er ihm allzu bald wieder über den Weg …

Aber Hollywoodstar und graue Maus – kann das auf Dauer überhaupt funktionieren?

Enthält: alberne Convention-Eskapaden, schwärmerische Fans, ein naseweises Töchterchen, einen melodramatischen Ex-Freund und viel zu viel Drama mit Zuckerguss.

 

Geburtstagsbuch: Zerbrochene Spiegel und schwarze Katzen

»Zerbrochene Spiegel und schwarze Katzen« bringen Unglück, sagt man. Seit jetzt einem Jahr könnt ihr in der Gay Romance von Dahlia mitverfolgen, ob das auch für den schüchternen Jules, den grantigen Alan und den schwarzen Kater Jigsaw gilt. Alles Gute zum Buchgeburtstag!

Jules war nie abergläubisch, bis ihm ein zerbrochener antiker Spiegel zum Verhängnis wird.
Um die Schulden zurückzuzahlen, nimmt er eine Stelle als Haushälter bei dem Eigenbrötler Alan an. Er will einfach nur seinen Job gut machen, aber sein griesgrämiger Chef und dessen grantiger Kater Jigsaw machen ihm das Leben schwer.
Am liebsten würde Jules alles hinschmeißen, aber die Schulden baumeln wie ein Damoklesschwert über ihm.

Zu Anfang will Alan Jules einfach nur loswerden und wieder seine Ruhe haben. Doch je mehr Zeit er mit dem warmherzigen jungen Mann verbringt, umso mehr Risse bekommt sein Panzer. Kann es wirklich sein, dass er sich nach und nach in ihn verliebt?
Doch sein eigenes Temperament und lang gehegte Schuldgefühle stehen ihm selbst im Weg. Denn wie soll er Jules’ Herz erobern, wenn er nicht mehr daran glaubt, Liebe überhaupt zu verdienen?