Geburtstagsbuch On the Edge

Bevor es am 27. Januar ein neues Eliza-Buch gibt, haben wir heute Grund zur Feier: Happy Buchgeburtstag!

Ein Happy End fällt einem nicht in den Schoß, man muss hart dafür arbeiten.

Wie hart das ist, erleben Rafe und Quincy nach fünf Monaten Beziehung jeden Tag – Eifersucht, Zweifel und Sorgen bestimmen ihren Alltag. Ihr Liebesglück ist nur eine schale Erinnerung, an die sie sich verzweifelt klammern. Und über allem schwebt die Frage, ob ihre Liebe es wert ist, für das Happy End zu kämpfen oder ob sie nicht besser getrennte Wege gehen sollten …

Im packenden Finale der “Raving Hearts”-Reihe steht für Rafe und Quincy noch einmal alles auf dem Spiel und auch das Schicksal der Band entscheidet sich.

Geburtstagsbuch: Stollenblut

Wenn wir schon mal in Partylaune sind, dann aber auch richtig! Und deswegen feiern wir heute den einjährigen Geburtstag von Tanjas Stollenblut!

Die winterliche Ungastlichkeit der Minenkolonie ist ein Schock für den schüchternen Enris. Doch hier, wo das wertvolle Stollenblut abgebaut wird, treibt ein Mörder sein Unwesen. Im Kielwasser von Magister Fennlen taucht der kleine Schreiber in eine fremdartige Welt ein.
Während Fennlen Verhöre vornimmt, macht Enris sich mit seiner neuen Umgebung vertraut und trifft auf den charismatischen Hünen Arev, mit dem er rasch im Bett landet.
Doch weitere Morde geschehen, Arev gerät unter Verdacht, und schließlich muss selbst Enris einsehen, dass der Geliebte ganz eigene Gründe hat, in den Stollen alten und neuen Geheimnissen nachzuspüren …

Geburtstagsbuch: Aufgetaut

Mit dem zweiten Geburtstag des ersten Ebernau-Bandes endet unser erstes Geburtstagsjahr für unsere Geschichten. Happy Buchgeburtstag für Regina! Auf ein erfolgreiches, schreibspaßiges 2019!

Regina Mars – das Frostschutzmittel fürs Herz

Als Henrik in das malerische Dorf Ebernau kommt, trägt er nicht nur einen Rucksack voll Geld mit sich, sondern auch ein bitteres Geheimnis. Seit einem Jahr empfindet er nichts mehr. Seine Gefühle sind vereist.

Bis er Nils trifft. Der rüttelt etwas in ihm wach, das er längst verloren glaubte. Leider hasst Nils Henrik und weigert sich obendrein, sein Skilehrer zu werden. Kann Henrik ihn umstimmen? Kann er sich zurück ins Leben kämpfen und vielleicht sogar … Nils’ Liebe gewinnen?

Geburtstagsbuch: Winterchaot

Weihnachten und Geburtstagsbuch in einem von unserer Regina, Fachfrau für humorvolle Herzenswärme!

Der letzte Winter – diesmal in Überlänge!Zwei ältere Brüder zu haben ist hart. Vor allem, wenn man Josh Winter heißt, beide Brüder schwul sind und einem deshalb alle unterstellen, auch schwul zu sein. Dabei ist Josh doch in Anna verliebt! Anna, die sich leider nur für den Neuen in Joshs Klasse interessiert.
Lucian ist alles, was Josh nicht ist: wunderschön, cool, aus der Großstadt, in einer Band … und von einem düsteren Geheimnis umgeben. Irgendwie muss Josh ihn doch ausstechen können, oder? Selbst ein kindischer Chaot wie er muss in irgendetwas besser sein als dieser arrogante, viel zu attraktive Kerl, der selbstverständlich überhaupt keine kribbligen Gefühle in Josh weckt. Er steht ja nicht auf Männer. Überhaupt nicht.
Aber was ist mit Lucian?

Enthält: Kröten, kreative Maltechniken, Missverständnisse, Männererotik und die langsamste Liebesgeschichte von ganz Ebernau.

Geburtstagsbuch: Zur Strafe: Krippe!

Kayes zauberhaft weihnachtliche Geschichte wird auch schon zwei Jahre alt! Weihnachtspunsch (und Kuchen!) für alle!

So hat sich der eigenbrötlerische Simon die Vorweihnachtszeit am Internat nicht vorgestellt: Bei einer irrtümlichen Prügelei gehen die schuleigenen Krippenfiguren zu Bruch. Zusammen mit seinem unbesorgten Freund Piet, dem gutmütigen Jonte und Mädchenschwarm Nikki verpflichtet er sich, mit eigenen Händen Ersatz zu schaffen.
Für Simon wird die Aufgabe von Tag zu Tag schwieriger, denn weder sein erzkonservativer Vater noch der Fußballverein dürfen erfahren, dass er heimlich in Jonte verliebt ist.
Piet und Nikki stellen derweilen fest, dass sie Spaß an unverbindlichem Sex miteinander haben, oder mogeln sich bei einem von beiden doch Gefühle dazwischen?

Geburtstagsbuch: Meermänner küsst Mann nicht

Märchenhafte Buchgeburtstagswünsche für unsere Dahlia!

Der junge Meermann Iain will keine Menschen mehr ins Verderben locken, sondern ihre Welt erkunden, die so viel farbenprächtiger als seine eigene zu sein scheint. Nachdem er den jungen König Flint vorm Ertrinken rettet und eine weitere Standpauke seines Vaters über sich ergehen lassen muss, hat er es endgültig satt: Um ein Mensch zu werden, geht er einen Pakt mit einem düsteren Magier ein.

Vier Tage hat Iain nun Zeit, um mit einem Kuss der wahren Liebe seinen Teil des Paktes zu erfüllen. Und wer wäre ein besserer Kandidat für diesen Kuss als der schnuckelige Flint, nach dem Iain sich schon seit Jahren aus der Ferne sehnt?

Iain setzt alles daran, Flint für sich zu gewinnen – und beißt auf Granit. Sein Schicksal scheint besiegelt. Doch da ist noch Flints jüngerer Bruder Lennard. Der verschlossene Krieger stiehlt sich nach und nach in Iains Herz …

Geburtstagsbuch: Herzblut

Unsere Dahlia bastelt ja wieder fröhlich an “Jäger in den Schatten”, also bitte ganz laute Geburtstagswünsche für Herzblut zum dritten Geburtstag!

Endlich ist Sebastian ein festes Mitglied des Teams – aber die Spannungen zwischen Nikolaj und ihm sind noch immer allgegenwärtig.
Doch das ist bald ihr kleinstes Problem: Gilles de Rais, der erste Vampir, hat zwei von Nikolajs Kolleginnen entführt. Nikolaj und sein Team begeben sich auf eine verzweifelte Suche, um die beiden aus den Klauen des sadistischen Monsters zu befreien. Eine Suche, die sie an ihre Grenzen treibt – denn Gilles ist nicht nur der mächtigste Vampir, sondern auch ein dunkler Schatten aus ihrer Vergangenheit.

Geburtstagsbuch: Die Fährte der Wandler

Zweijähriges Jubiläum für Leann und ihren wundervollen Sidhe-Roman! Hach!

Als Goran mit seinem Wolfsgefährten Arion die Goldene Stadt Sanka besucht, hat er nichts weiter im Sinn, als sich von einer unangenehmen Pflicht zu befreien. Aber das Schicksal hat andere Pläne für ihn: Er läuft dem jungen Taschendieb Juri über den Weg. Verwaist, seitdem seine Eltern von Wolfswandlern getötet wurden, ist Juri auf sich alleingestellt. Außerdem macht ihm eine geheimnisvolle Krankheit zu schaffen, für die niemand eine Kur oder auch nur eine Erklärung zu kennen scheint. Daher ist ihm jedes Mittel recht, um Goran zu überzeugen, ihn in das ferne Tal der D’Elen-Heiler zu bringen.
An Gorans und Arions Seite bricht er auf, um sich der Wahrheit über sein Anfallsleiden zu stellen. Sie verlangt ihm alles ab – und öffnet gleichzeitig neue Wege, nicht zuletzt die der Liebe. Doch seine neuen Gefährten sind in weit größere Vorkommnisse verstrickt, als er oder sie selbst ahnen. Es geht um nicht weniger als die Zukunft der Sidhe.

Geburtstagsbuch: Kaffeeküsse schmecken besser

Draußen Sauwetter? Stört uns nicht! Lasst uns mit heißem Kaffee auf Laurins zauberhafte Geschichte anstoßen!

Cheflektor Daniel Albrecht ist schon zu spät dran – und bekommt natürlich ausgerechnet dann eine saftige (und vor allem heiße) Kaffeedusche verpasst. Dem charmanten Übeltäter kann er jedoch nicht lange böse sein und ist mehr als einverstanden damit, mit dem Fremden in dessen Wohnung zu gehen, um sich schnell ein frisches Hemd zu borgen.
Aller Versuch, sich an Algebra festzuklammern, um ja nicht auf falsche Gedanken zu kommen, geht natürlich schief, und die beiden haben Sex miteinander. Der hübsche Unbekannte übergibt Daniel seine Nummer – selbstverständlich nur, damit dieser später sein Hemd wieder abholen kann …

Geburtstagsbuch: Harfenzorn

Drei mal drei: Happy Buchgeburtstag für den dritten Jahrestag des Trilogieauftakts von Tina!

Feuersänger-Trilogie I
Ein todbringender Fluch liegt über dem Land. Durch Verrat und schwarze Magie konnten die Dunkelelfen den Clan der Hainhüter auslöschen. Nur den Barden Silbersang haben die Dunklen verschont, damit sein Bericht Angst und Schrecken zu den anderen Clans bringt.
Silbersang ist allein. Allein mit einer zerbrochenen Harfe, seinen Erinnerungen und seiner Verzweiflung.
Aber muss nicht auch eine zerbrochene Klinge durch das Schmiedefeuer gehen, um eine neue, hervorragende Waffe zu werden?