Fünf Jahre außerhalb der Zeit

Was passiert, wenn eine Fee sich beim Segnen undeutlich ausdrückt? Mit den Folgen muss nicht nur ein ganzes Königreich leben, sondern hundert Jahre später zudem ein Ritter, der doch eigentlich nur mit seinem Prinzen zusammen sein wollte. Märchenhaft kurz. Und bei 100 Jahren Segensfluch fällt das Alter von fünf Jahren auch nicht ins Gewicht.

Um den Fluch der schlafenden Prinzessin zu brechen, ist Ritter Denyel seinem Prinzen in ein Reich gefolgt, das von bitterkaltem Winter regiert wird. Die schlafende Schönheit ist jedoch ihr geringstes Problem, als die schützende Dornenhecke den Prinzen verschluckt und Denyel sich in einem Schloss gefangen findet, das in der Zeit erstarrt ist. Und selbst zeitlos droht die Zeit, ihm davonzulaufen, denn er muss einen Weg finden, den Fluch zu brechen, bevor sein Prinz erfriert – oder ihm weitaus Schlimmeres widerfährt. Doch der Kuss der Wahren Liebe scheint unmöglich, denn Denyels Herz ist bereits unwiderruflich vergeben.

Lesung: Regina und “Hamsterherz”

Wir haben den Kampf gegen das Sommerloch versprochen, und wir halten Wort!
Gestern hat Regina Mars aus “Hamsterherz” von Kaye Alden im Rahmen von #allabendlichqueer gelesen – mit viel Spaß! Hier gibt es das Video zum Nachgucken:

Bonsai Beasts: Kleine Wandler – große Herzen

Hamsterwandler Joshua stolpert nachts auf dem Nachhauseweg unvermittelt über seinen Gefährten. Zehn Sekunden lang wähnt er sich im Himmel – bis ihn eine Hauskatze zum Mitternachtssnack erwählt und die Verwandlung in einen Menschen vor Schreck nicht funktioniert.
Glücklicherweise rettet Nick ihn. Der sanfte Krankenpfleger bringt ihn nicht nur in eine Tierklinik, sondern nimmt ihn anschließend liebevoll bei sich auf – in einem artgerechten Hamsterkäfig. In dem Joshua sich nicht verwandeln kann. Dumm gelaufen. Noch dümmer, dass Nick ihn “Fluffi” tauft und ihm fortan bei jeder Gelegenheit sein Herz ausschüttet.
Joshua muss entkommen, um jeden Preis, um Nick als Mann und nicht als Hamster für sich zu gewinnen!

Link zum Video: https://youtu.be/kRMLUudSuNc

Direkt zur Lesung auf Youtube, öffnet sich in neuem Tab.

1001 Dank an Gerd Bräutigam von den Literatunten Berlin, der #allabendlichqueer so liebevoll managt.
Jeden Abend gibt es in der Facebookgruppe der Literatunten eine Livelesung. Unbedingt vorbeigucken!

5 Jahre Stockwerk No. 15

Fünf Jahre ist es her, seit sich Nel und Rin gegen die des Nachts tötende Dunkle Pest behaupten und zueinander finden mussten! Ist ihnen bravourös gelungen, findet ihr nicht?

Rin wohnt inmitten einer verlassenen Siedlung, deren Bevölkerung in der Apokalypse der Dunklen Pest zum Opfer fiel; er ist selten in der nahe gelegenen Stadt und fühlt sich allein am wohlsten. Um so verwunderter ist er, als er dem jungen Nel bei Einbruch der Dunkelheit direkt vor seiner Haustür das Leben rettet und erfährt, dass dieser ausgerechnet auf dem Weg zu ihm war.



 

Wir lesen im Juni!

Im Kampf gegen das Sommerloch lesen wir Uferlosen bei #allabendlichqueer! Das Ganze läuft über die Facebookgruppe der Literatunten und dann über ein Zoom-Meeting. Jeden Abend um 19:30 wird dort eine Lesung veranstaltet.

Lesungsankündigung, alle Infos stehen im Text des Blogbeitrags

Wer, wann, was?

Tina: Lesung am 9. Juni aus Dämonenfürst
Regina: Lesung am 10. Juni aus Frostsklave
Regina: Lesung am 18. Juni aus Hamsterherz von Kaye
Tanja: Lesung am 20. Juni aus Kaiserband
Tina: Lesung am 22. Juni aus Das Katzenhaus
Dahlia: Lesung am 23. Juni aus Wo die Wünsche stillstehen
Tanja: Lesung am 29. Juni aus Jericho March von Leann

Doppelbuchgeburtstag mit Kaye und Tina

Vor einem Jahr wuselte sich der fluffige Hamsterwandler Joshua in Nicks Herz und in die Herzen von so einigen Leser*innen. Flauschige Glückwünsche an die beiden und ja, auch ein wenig an Kaye, dass sie ihre Geschichte aufschreiben durfte.

Bonsai Beasts: Kleine Wandler – große Herzen

Hamsterwandler Joshua stolpert nachts auf dem Nachhauseweg unvermittelt über seinen Gefährten. Zehn Sekunden lang wähnt er sich im Himmel – bis ihn eine Hauskatze zum Mitternachtssnack erwählt und die Verwandlung in einen Menschen vor Schreck nicht funktioniert.
Glücklicherweise rettet Nick ihn. Der sanfte Krankenpfleger bringt ihn nicht nur in eine Tierklinik, sondern nimmt ihn anschließend liebevoll bei sich auf – in einem artgerechten Hamsterkäfig. In dem Joshua sich nicht verwandeln kann. Dumm gelaufen. Noch dümmer, dass Nick ihn “Fluffi” tauft und ihm fortan bei jeder Gelegenheit sein Herz ausschüttet.
Joshua muss entkommen, um jeden Preis, um Nick als Mann und nicht als Hamster für sich zu gewinnen!



Und es ist auch schon ein Jahr her, dass Nalu und Labeku sich von wilden Piraten verfolgt auf die Suche nach dem legendären Meeresschatz machten. Herzlichen Glückwunsch an das Südsee-Liebespaar mit Meermann! Und natürlich auch an unsere Tina.

Seit dem Tod seiner Mutter ist Fischer Nalukomao vom Unglück verfolgt: seine Netze bleiben leer, sein Geliebter Labeku verschollen auf See, und sein Schuldenberg wächst in den Himmel. Nur eine alte Sage gibt ihm noch Hoffnung. So bricht er auf, um den legendären Schatz der Tiefe zu suchen.Anstelle von Gold und Juwelen findet Nalu eine grimmige Piratenbande, die ebenfalls auf Schatzsuche ist … und leider überzeugt, dass er den Weg zur Beute kennt. Und nicht nur das – auch sein verloren geglaubter Geliebter ist an Bord gefangen. Nach viel zu kurzer Wiedersehensfreude sind die Liebenden überzeugt: was auch immer der Schatz der Tiefe ist, er darf um keinen Preis der Welt den Piraten in die Hände fallen.Als ein Unwetter aufkommt, läuft das Schiff auf ein Riff auf. Nalu und sein Liebster haben den Tod vor Augen – doch dann finden sie sich in einer Höhle wieder, in der Gesellschaft eines mysteriösen Fremden – schön und geheimnisvoll wie das Meer selbst.

 

Geburtstagsbuch Die Hütte im Schnee

Es ist immer wieder ein Nachhausekommen, Nel und Rin dabei zu begleiten, wie sie sich in verschiedenen Zeiten und Welten wiederfinden. Auch nach fünf Jahren haben sie nichts von ihrem Charme verloren. Alles Gute und möget ihr euch noch oft wiederfinden, durch Raum und Zeit und überall.

Ungezählte Universen.
Zwei Männer.
Eine Liebe.

Rin wohnt weitab jeder Siedlung inmitten der Einöde; er mag die Dorfbewohner der nächst gelegenen Ortschaft nicht sonderlich und sie fürchten ihn als Einsiedler mit dämonischen Kräften. Um so verwunderter ist er, als er den jungen Nel halb erfroren nicht weit entfernt von seiner Hütte findet und erfährt, dass Nel auf dem Weg zu ihm war.

 

 

Geburtstagsbuch Feuervogel

Fünf Jahre schon! So lange schon her, dass der Feuervogel erschienen ist? Auch wenn Kaye immer mit ihren drei weißen Haaren hausieren geht, sind Dimitrij und Ivan frisch und knackig wie eh und je. Gratulation an die beiden!

Als ein Feuervogel den kostbarsten Schatz des Königs raubt, macht sich Prinz Dimitrij auf die Suche nach dem Dieb. Inmitten der finsteren Nordwälder wird er von Wölfen angegriffen. Ivan, ein einfacher Landarbeiter, rettet ihn. Als der attraktive Mann zudem verspricht, ihn zu dem Feuervogel zu führen, glaubt Dimitrij, das Glück endlich auf seiner Seite zu haben. Er willigt ein, sich Ivan anzuvertrauen, denn trotz des unüberwindbaren Standesunterschieds fühlt er sich sofort zu seinem Retter hingezogen. Doch er ahnt nicht, dass Ivan mehr als nur ein düsteres Geheimnis verbirgt, das sowohl Dimitrijs Mission als auch ihrer beider Leben in Gefahr bringen wird.

 

Geburtstagsbuch Seelenraub

Vor einem Jahr schon kämpften Gabriel und David um ihre Liebe und das Seelenband! Herzlichen Glückwunsch an die Seelengefährten. Alles Gute zum ersten Buchgeburtstag, liebe Kaye!

Zwei Seelen, ein Band durch die Ewigkeit.

Um Yves zu retten, verfolgen Gabriel und der Rattenwandler Pierre einen riskanten Plan. Statt sich und David in Sicherheit zu bringen, präsentiert Gabriel sich als Köder – immer in der Hoffnung, dass sein Geliebter ihn nach seinem spurlosen Verschwinden durch die Verbindung ihrer Seelen schnell genug finden und retten kann. Vorzugsweise, bevor er dem zum Opfer gefallen ist, was die Entführer den ewigen Seelen antun.

David ist alles andere als begeistert von dem Plan, doch wenn die Alternative Yves’ Tod oder Schlimmeres ist – welche Wahl hat er?

Geburtstagsbuch Seelensuche

Vor einem Jahr hat Kaye uns nach Vancouver entführt, wo wir im dritten Band unserer Seelengefährten-Reihe mit David und Gabriel mitfiebern durften.
Alles Gute zum ersten Buchgeburtstag, liebe Kaye!

Ewige Seelen, gefangen im immerwährenden Kreislauf von Tod und Wiedergeburt ihrer wahren Gefährten …

So hat sich David sein Leben nach dem Studium nicht vorgestellt. Alle seine Freunde sind tollen Jobangeboten folgend in andere Städte gezogen; einzig er ist gezwungen, bei Tim Hortons zu arbeiten, um sich über Wasser zu halten. Und all das nur, weil ihn etwas in Vancouver festhält, das er nicht benennen kann. Sein Glück scheint sich zu wenden, als er Gabriel begegnet – charmant, gut aussehend und offensichtlich von ihm fasziniert.

Gabriel ist eine ewige Seele – gegen Alter und Krankheit gefeit, lebt er bereits seit über zweihundert Jahren. Immer auf der Suche nach seinem Gefährten ist er dazu verdammt, David zu finden, zu lieben und an den Tod zu verlieren. Halt in den grauen Jahren zwischen Davids Leben gibt ihm sein bester Freund, eine ewige Seele wie er.

Doch jemand oder etwas scheint Jagd auf ewige Seelen zu machen, denn eine nach der anderen verschwindet. Und diese Bedrohung nähert sich Gabriels Freundeskreis.

Liebe, Zucker, Wandler: Kissbull

Die neueste Kaye-Romance entführt uns erneut nach Vancouver!

Als der genderfluide Künstler Mari über einen verwahrlosten Pitbull stolpert, schließt er das Tier sofort in sein Herz. Kurzerhand adoptiert er ihn. Vom ersten Tag an sind sie unzertrennlich. Doch Mari ahnt nicht, was sich unter dem räudigem Fell und den hervorstehenden Rippen verbirgt: ein Mann. Ein äußerst attraktiver Mann ohne Gedächtnis, der von Verbrechern verfolgt wird. Und sie haben die Spur des Wandlers bereits aufgenommen …

 

E-Book: 5,99 €, Taschenbuch folgt