Ein Omega zum Verlieben

Gestern erst konnten wir verkünden, wer hinter Yael Gray steckt, und heute haben wir gleich das erste Buch, das nach dieser großen Pseudonymlüfterei herausgekommen ist!

Kurz vor dem Burn-out tritt Alpha Liam notgedrungen seinen Erholungsurlaub in einem Ressort an. Obwohl seine Position als Geschäftsführer und Erbe mehrerer Firmen das kaum zulässt. Einen Burn-out allerdings auch nicht. Ein wenig versöhnt wird er mit dem lästigen Aufenthalt, als er von seinem persönlichen Ressort-Begleiter Skye begrüßt wird, der ihn sofort in den Bann schlägt. Anziehung hin oder her, ein einfacher Angestellter kommt jedoch auf keinen Fall für eine Beziehung gleich welcher Art infrage.

Omega Skye ist vollkommen durch den Wind, als er ausgerechnet in dem attraktiven Milliardär Liam Walker seinen wahren Gefährten erkennt. Doch der verhält sich, als hätte er nichts bemerkt.

Als ein Sturm sie in der abgelegenen Luxus-Lodge festsetzt und Skye erfährt, dass Liam seit einem Unfall schlicht gar nichts riechen kann – also auch keinen Gefährtenduft –, bricht eine Welt für ihn zusammen. Wie soll er diesem Alpha beweisen, dass sie zusammengehören, wenn doch alles gegen eine Verbindung zu sprechen scheint?

M/M-Liebesroman. Enthält Hinweise auf Mpreg. Keine Wandler.

Ein Omega zum Verlieben ist auf Amazon und in den meisten anderen Shops bereits erhältlich. Alle Links wie immer auf hier:

Verbunden – der Sammelband

Die beiden Romane Seelensuche und Seelenraub um Gabriel und David, Reinkarnation, Gestaltwandler Pierre und ein schreckliches Geheimnis jetzt in einem Band!

Zwei Romane in einem Band!

Als David dem charmanten Schriftsteller Gabriel begegnet, ist es sofort um ihn geschehen. Er verliebt sich Hals über Kopf, und auch Gabriel scheint von ihm verzaubert zu sein.

Gabriel ist jedoch nicht, wer er zu sein vorgibt: Als Ewige Seele lebt er bereits seit über zweihundert Jahren. Immer auf der Suche nach seinem Gefährten, stetig dazu verdammt, David zu finden, zu lieben und zu verlieren. Einzig die Verbindung ihrer Seelen könnte diesen Zyklus durchbrechen. Mit jeder Reinkarnation Davids hofft Gabriel erneut darauf – nur um wieder und wieder enttäuscht und in tiefste Verzweiflung gestürzt zu werden.

Endlich scheint sich ihre Bestimmung zu erfüllen. Doch die Idylle trügt. Jemand oder etwas macht Jagd auf Ewige Seelen, denn eine nach der anderen verschwindet. Und diese Bedrohung nähert sich ihnen unerbittlich …

Eichherzchen – Bonsai Beasts 2

Und es geht weiter in Kayes Vancouver-Universum! Nach Hamsterherz ist jetzt Eichherzchen da – auch mit alten Bekannten, einer Kneipe für die kleinsten Wandler, einem pissigen Grizzly und ganz viel fürs Herz!
Viel Spaß mit Cayden und Lawrence!

Kleine Wandler – große Herzen.

Joggen ist gesund … außer, man begegnet einem streitbaren Grizzly. Todesmutig wirft sich Wandler Cayden in seiner Eichhörnchenform zwischen den Bären und einen rothaarigen Jogger, der riecht wie das Paradies auf Beinen. Selbst noch, als der ihm vor Angst auf den plüschigen Schwanz kotzt.
Keine Frage, er muss ihn kennen lernen! Und zwar als Mann.
Als eindeutig lästiges Hindernis erweist sich jedoch, dass der Rotschopf sich gerade aus einer Beziehung befreit hat, in der er nach Strich und Faden betrogen wurde. Lawrence steht der Sinn nach allem, aber nicht nach einer Partnerschaft.
Irgendwie muss Cayden ihn überzeugen. Mit Geduld. Und einer leidenschaftlichen Affäre, die nicht einmal den Anschein von Romantik erwecken darf. Dumm nur, dass Geduld nicht gerade seine Stärke ist. Und Lawrence bald Lunte zu riechen beginnt.

Der Roman ist in sich abgeschlossen.

Fünf Jahre außerhalb der Zeit

Was passiert, wenn eine Fee sich beim Segnen undeutlich ausdrückt? Mit den Folgen muss nicht nur ein ganzes Königreich leben, sondern hundert Jahre später zudem ein Ritter, der doch eigentlich nur mit seinem Prinzen zusammen sein wollte. Märchenhaft kurz. Und bei 100 Jahren Segensfluch fällt das Alter von fünf Jahren auch nicht ins Gewicht.

Um den Fluch der schlafenden Prinzessin zu brechen, ist Ritter Denyel seinem Prinzen in ein Reich gefolgt, das von bitterkaltem Winter regiert wird. Die schlafende Schönheit ist jedoch ihr geringstes Problem, als die schützende Dornenhecke den Prinzen verschluckt und Denyel sich in einem Schloss gefangen findet, das in der Zeit erstarrt ist. Und selbst zeitlos droht die Zeit, ihm davonzulaufen, denn er muss einen Weg finden, den Fluch zu brechen, bevor sein Prinz erfriert – oder ihm weitaus Schlimmeres widerfährt. Doch der Kuss der Wahren Liebe scheint unmöglich, denn Denyels Herz ist bereits unwiderruflich vergeben.

Lesung: Regina und „Hamsterherz“

Wir haben den Kampf gegen das Sommerloch versprochen, und wir halten Wort!
Gestern hat Regina Mars aus „Hamsterherz“ von Kaye Alden im Rahmen von #allabendlichqueer gelesen – mit viel Spaß! Hier gibt es das Video zum Nachgucken:

Bonsai Beasts: Kleine Wandler – große Herzen

Hamsterwandler Joshua stolpert nachts auf dem Nachhauseweg unvermittelt über seinen Gefährten. Zehn Sekunden lang wähnt er sich im Himmel – bis ihn eine Hauskatze zum Mitternachtssnack erwählt und die Verwandlung in einen Menschen vor Schreck nicht funktioniert.
Glücklicherweise rettet Nick ihn. Der sanfte Krankenpfleger bringt ihn nicht nur in eine Tierklinik, sondern nimmt ihn anschließend liebevoll bei sich auf – in einem artgerechten Hamsterkäfig. In dem Joshua sich nicht verwandeln kann. Dumm gelaufen. Noch dümmer, dass Nick ihn “Fluffi” tauft und ihm fortan bei jeder Gelegenheit sein Herz ausschüttet.
Joshua muss entkommen, um jeden Preis, um Nick als Mann und nicht als Hamster für sich zu gewinnen!

Link zum Video: https://youtu.be/kRMLUudSuNc

Direkt zur Lesung auf Youtube, öffnet sich in neuem Tab.

1001 Dank an Gerd Bräutigam von den Literatunten Berlin, der #allabendlichqueer so liebevoll managt.
Jeden Abend gibt es in der Facebookgruppe der Literatunten eine Livelesung. Unbedingt vorbeigucken!

5 Jahre Stockwerk No. 15

Fünf Jahre ist es her, seit sich Nel und Rin gegen die des Nachts tötende Dunkle Pest behaupten und zueinander finden mussten! Ist ihnen bravourös gelungen, findet ihr nicht?

Rin wohnt inmitten einer verlassenen Siedlung, deren Bevölkerung in der Apokalypse der Dunklen Pest zum Opfer fiel; er ist selten in der nahe gelegenen Stadt und fühlt sich allein am wohlsten. Um so verwunderter ist er, als er dem jungen Nel bei Einbruch der Dunkelheit direkt vor seiner Haustür das Leben rettet und erfährt, dass dieser ausgerechnet auf dem Weg zu ihm war.



 

Wir lesen im Juni!

Im Kampf gegen das Sommerloch lesen wir Uferlosen bei #allabendlichqueer! Das Ganze läuft über die Facebookgruppe der Literatunten und dann über ein Zoom-Meeting. Jeden Abend um 19:30 wird dort eine Lesung veranstaltet.

Lesungsankündigung, alle Infos stehen im Text des Blogbeitrags

Wer, wann, was?

Tina: Lesung am 9. Juni aus Dämonenfürst
Regina: Lesung am 10. Juni aus Frostsklave
Regina: Lesung am 18. Juni aus Hamsterherz von Kaye
Tanja: Lesung am 20. Juni aus Kaiserband
Tina: Lesung am 22. Juni aus Das Katzenhaus
Dahlia: Lesung am 23. Juni aus Wo die Wünsche stillstehen
Tanja: Lesung am 29. Juni aus Jericho March von Leann

Doppelbuchgeburtstag mit Kaye und Tina

Vor einem Jahr wuselte sich der fluffige Hamsterwandler Joshua in Nicks Herz und in die Herzen von so einigen Leser*innen. Flauschige Glückwünsche an die beiden und ja, auch ein wenig an Kaye, dass sie ihre Geschichte aufschreiben durfte.

Bonsai Beasts: Kleine Wandler – große Herzen

Hamsterwandler Joshua stolpert nachts auf dem Nachhauseweg unvermittelt über seinen Gefährten. Zehn Sekunden lang wähnt er sich im Himmel – bis ihn eine Hauskatze zum Mitternachtssnack erwählt und die Verwandlung in einen Menschen vor Schreck nicht funktioniert.
Glücklicherweise rettet Nick ihn. Der sanfte Krankenpfleger bringt ihn nicht nur in eine Tierklinik, sondern nimmt ihn anschließend liebevoll bei sich auf – in einem artgerechten Hamsterkäfig. In dem Joshua sich nicht verwandeln kann. Dumm gelaufen. Noch dümmer, dass Nick ihn “Fluffi” tauft und ihm fortan bei jeder Gelegenheit sein Herz ausschüttet.
Joshua muss entkommen, um jeden Preis, um Nick als Mann und nicht als Hamster für sich zu gewinnen!



Und es ist auch schon ein Jahr her, dass Nalu und Labeku sich von wilden Piraten verfolgt auf die Suche nach dem legendären Meeresschatz machten. Herzlichen Glückwunsch an das Südsee-Liebespaar mit Meermann! Und natürlich auch an unsere Tina.

Seit dem Tod seiner Mutter ist Fischer Nalukomao vom Unglück verfolgt: seine Netze bleiben leer, sein Geliebter Labeku verschollen auf See, und sein Schuldenberg wächst in den Himmel. Nur eine alte Sage gibt ihm noch Hoffnung. So bricht er auf, um den legendären Schatz der Tiefe zu suchen.Anstelle von Gold und Juwelen findet Nalu eine grimmige Piratenbande, die ebenfalls auf Schatzsuche ist … und leider überzeugt, dass er den Weg zur Beute kennt. Und nicht nur das – auch sein verloren geglaubter Geliebter ist an Bord gefangen. Nach viel zu kurzer Wiedersehensfreude sind die Liebenden überzeugt: was auch immer der Schatz der Tiefe ist, er darf um keinen Preis der Welt den Piraten in die Hände fallen.Als ein Unwetter aufkommt, läuft das Schiff auf ein Riff auf. Nalu und sein Liebster haben den Tod vor Augen – doch dann finden sie sich in einer Höhle wieder, in der Gesellschaft eines mysteriösen Fremden – schön und geheimnisvoll wie das Meer selbst.

 

Geburtstagsbuch Die Hütte im Schnee

Es ist immer wieder ein Nachhausekommen, Nel und Rin dabei zu begleiten, wie sie sich in verschiedenen Zeiten und Welten wiederfinden. Auch nach fünf Jahren haben sie nichts von ihrem Charme verloren. Alles Gute und möget ihr euch noch oft wiederfinden, durch Raum und Zeit und überall.

Ungezählte Universen.
Zwei Männer.
Eine Liebe.

Rin wohnt weitab jeder Siedlung inmitten der Einöde; er mag die Dorfbewohner der nächst gelegenen Ortschaft nicht sonderlich und sie fürchten ihn als Einsiedler mit dämonischen Kräften. Um so verwunderter ist er, als er den jungen Nel halb erfroren nicht weit entfernt von seiner Hütte findet und erfährt, dass Nel auf dem Weg zu ihm war.