Der uferlose Podcast – Folge 54: Zustimmung ist sexy!

Zustimmung und Einverständnis in romantischen Beziehungn – ein Thema, das uns Uferlosen immens wichtig ist und das wir auch immer wieder in unseren Romanen aufgreifen. Tina Alba und Kaye Alden disktuieren darüber, warum das Wort “toxisch” noch nicht oft genug gebraucht wird, was nicht sexy ist und warum und welche Verantwortung Autor:innen und Leser:innen haben.

Inhaltswarnung: missbräuchliche Beziehung, Vergewaltigung, Belästigung

Artikel
Elea Brandt: Guilty Pleasure oder Gesellschaftsproblem
Elea Brandt: Only yes is yes
Amalia Zeichnerin: Konsens ist sexy

Erwähnte Bücher, in denen Konsent wichtig ist und/oder missbräuchliche Beziehungen nicht romantisiert werden
Tanja Rast: Kaiserband, Elfenstein, Klosterschatz
Tina Alba: Dämonenfürst

Lesungen: Tina und Dahlia

Wir haben den Kampf gegen das Sommerloch versprochen, und wir halten Wort!
Zwei Abende in Folge haben wir live gelesen, und jetzt gibt es die Lesungen zum gemütlichen Nachgucken und Immerwiederansehen:

Tina las aus ihrem Roman “Das Katzenhaus” rund um das magische Geheimnis von Tassilo und vielen Katzen:

Beziehung im Eimer, aus der gemeinsamen Wohnung geflüchtet – es läuft für Tassilo.

Er beschließt, ganz neu anzufangen, und findet eine neue Bleibe in einem verschlafenen Küsten-Nest. Dort begegnet er nicht nur dem hinreißenden Tierarzt Jonas sondern auch einer älteren Einwohnerin, die ihn offenbar mit jemandem verwechselt.

Wer ist dieser Maximilian, für den ihn die alte Meta irrtümlich gehalten hat? Was hat es auf sich mit der halb verfallenen Jugendstil-Villa am Dorfrand? Warum kann Tassilo plötzlich die Gedanken seiner Katzen hören? Und warum ist er bis über beide Ohren verliebt, obwohl er Beziehungen doch abgeschworen hat?

Urban Fantasy Gay Romance. Kann Spuren von Katzenhaaren und Magie enthalten.

Link zum Video: https://youtu.be/kRMLUudSuNc

Direkt zur Lesung auf Youtube, öffnet sich in neuem Tab.


Dahlie entführte uns in die Welt von Piraten und Märchen mit “Wo die Wünsche stillstehen”:

Ein Stein, der alle Wünsche erfüllt – was würdest du dir wünschen?

Prinz Erol träumt von Freiheit und Abenteuer, doch sein Verantwortungsgefühl kettet ihn an das langweilige Leben im Palast. Eine Nachricht verändert alles:

Der Dunkle Herr ist zurück. Über Jahrhunderte war er nichts als ein Kinderschreck, eine Sagengestalt … Bis er vor sechs Jahren Tod und Verderben über das Königshaus der Nordlande brachte und dann spurlos verschwand.

Jetzt rüstet er sich für einen Krieg.

Vom Piratenkapitän Karamo erfährt Erol, was der Dunkle Herr sucht: den Wunschstein, ein magisches Artefakt, das seine Macht ins Unermessliche steigern würde. Erol hat keine Wahl: Er schließt sich der Piratencrew an und jagt gemeinsam mit Karamo dem Wunschstein hinterher. Ein tollkühnes Abenteuer beginnt, in dessen Wirren Erol immer stärkere Gefühle für den charmanten Piraten entwickelt …

Doch haben ein Pirat und ein Prinz überhaupt eine Zukunft?

Link zum Video: https://youtu.be/FSE5oGcsKis

Direkt zur Lesung auf Youtube, öffnet sich in neuem Tab.


1001 Dank an Gerd Bräutigam von den Literatunten Berlin, der #allabendlichqueer so liebevoll managt.
Jeden Abend gibt es in der Facebookgruppe der Literatunten eine Livelesung. Unbedingt vorbeigucken!

Lesung: Tanja und “Kaiserband”

Wir haben den Kampf gegen das Sommerloch versprochen, und wir halten Wort!
Gestern hat Tanja Rast aus “Kaiserband” im Rahmen von #allabendlichqueer gelesen! Hier gibt es das Video zum Nachgucken:

Ein Blick hinter düstere Fassaden, der die Wahrheit enthüllt. Eine Liebe, die alles verändert.

Das Autorenkollektiv Die Uferlosen präsentiert: »Der Schöne und das Biest«. In jedem Buch wird das Thema neu interpretiert, aber eins haben alle Bände gemeinsam: Sie sind Balsam für das Herz.


Wer dem absoluten Herrscher in die Quere kommt, muss mit tödlichen Konsequenzen rechnen. Doch was, wenn der Kaiser mit einem Mal Blumen und Konfekt schickt?

Nach einer Befehlsverweigerung wurde er zum Tod in der Arena verurteilt, doch denkt der ehemalige Soldat Borean nicht an Aufgabe. Größe, Kraft und ein Dickschädel helfen ihm, die Kämpfe zu überleben. Er hofft auf Freiheit, wenn er nur lange genug durchhält und sein Dasein nicht vorzeitig im blutigen Sand aushaucht. Doch dann zieht er die falsche Aufmerksamkeit auf sich, denn ausgerechnet der grausame Tyrann Calino findet mit einem Mal Gefallen an Borean.

Calino – jung und schon als Kleinkind gekrönt – ist noch nie ein Wunsch verweigert worden. Nur an Borean scheitert seine Werbung. Diesen faszinierenden Mann muss er einfach für eine Nacht in den Palast bekommen. Das Glück scheint Calino in die Hände zu spielen, als Borean verwundet wird und nicht länger eine Wahl hat …

Link zum Video: https://youtu.be/kRMLUudSuNc

Direkt zur Lesung auf Youtube, öffnet sich in neuem Tab.

1001 Dank an Gerd Bräutigam von den Literatunten Berlin, der #allabendlichqueer so liebevoll managt.
Jeden Abend gibt es in der Facebookgruppe der Literatunten eine Livelesung. Unbedingt vorbeigucken!

Podcast No 53: So leicht kommt ihr uns nicht davon. ;p

Habt ihr gedacht, das war es schon wieder mit dem Podcast? Höhö, neeeeeeeee.

Da habe ich (Kaye) doch glatt wegen der Aufregung um meine Hamsterherz-Lesung vergessen, den neuen Podcast hochzuladen! *schreck* Aber wie sagt man so schön? Aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Also gibt es den heute. Ich hatte sehr viel Spaß, mit Regina zu Klischees unter der Lupe: Sie kennen sich von früher zu diskutieren! Wir sind ein wenig von Hölzchen auf Stöckchen gekommen, ihr bekommt also mindestens zwei Themen (eher mehr?) zum Preis von einem. *lach*

Habt ihr Fragen an uns? Wünsche für einen Podcast? Themenvorschläge? Immer nur her damit!

Jetzt aber : Viel Spaß uffe Ohren!

Lesung: Regina und “Hamsterherz”

Wir haben den Kampf gegen das Sommerloch versprochen, und wir halten Wort!
Gestern hat Regina Mars aus “Hamsterherz” von Kaye Alden im Rahmen von #allabendlichqueer gelesen – mit viel Spaß! Hier gibt es das Video zum Nachgucken:

Bonsai Beasts: Kleine Wandler – große Herzen

Hamsterwandler Joshua stolpert nachts auf dem Nachhauseweg unvermittelt über seinen Gefährten. Zehn Sekunden lang wähnt er sich im Himmel – bis ihn eine Hauskatze zum Mitternachtssnack erwählt und die Verwandlung in einen Menschen vor Schreck nicht funktioniert.
Glücklicherweise rettet Nick ihn. Der sanfte Krankenpfleger bringt ihn nicht nur in eine Tierklinik, sondern nimmt ihn anschließend liebevoll bei sich auf – in einem artgerechten Hamsterkäfig. In dem Joshua sich nicht verwandeln kann. Dumm gelaufen. Noch dümmer, dass Nick ihn “Fluffi” tauft und ihm fortan bei jeder Gelegenheit sein Herz ausschüttet.
Joshua muss entkommen, um jeden Preis, um Nick als Mann und nicht als Hamster für sich zu gewinnen!

Link zum Video: https://youtu.be/kRMLUudSuNc

Direkt zur Lesung auf Youtube, öffnet sich in neuem Tab.

1001 Dank an Gerd Bräutigam von den Literatunten Berlin, der #allabendlichqueer so liebevoll managt.
Jeden Abend gibt es in der Facebookgruppe der Literatunten eine Livelesung. Unbedingt vorbeigucken!

Geburtstagsbuch mit Fotograf!

Schon 5 Jahre ist es her, dass sich Val dazu überreden ließ, bei der Renovierung eines gewissen Strandhauses zu helfen. Sein Einsatz hat sich gelohnt, denn damit schaffte er die Voraussetzung für eine ganz andere Geschichte.

Im Grunde möchte Val nur seinen Schwarm, den Fotografen Antonio, ins Bett bekommen. Doch innerhalb kürzester Zeit wird ihm klar, dass er für den kühlen, distanzierten Mann viel mehr empfindet. Nach einem leidenschaftlichen Wochenende eskaliert die Situation zwischen ihnen allerdings: Der Grund scheint Antonios Familie zu sein und deren seltsamer Auftrag. Warum laufen die Mitglieder der Calderones mit Schwertern bewaffnet durch die Gegend? Und was hat es mit dem Fotoapparat auf sich, den Antonio nicht aus der Hand geben will?



 

Geburtstagsbuch: Omega wider Willen

Ein Jahr ist es schon her, dass sich das ungleiche Alpha/Omega-Paar zusammenraufen musste! Herzlichen Glückwunsch an Wolfram und Connor!

Vor einem Jahr änderte sich alles für die Wölfe von Crescent Hill: In einem hinterhältigen Kampf stürzte Kurtis den Alpha und errichtete eine Schreckensherrschaft.

Doch jetzt ist die Zeit der Vergeltung gekommen.

***

Das Fest der Volljährigkeit steht bevor, bei dem die Jungwölfe ins Rudel aufgenommen werden.
Im Kampf entscheidet sich, ob sie zum Alpha, zum Omega oder zur Gefolgschaft werden.

Connor hat alles, was einen Alpha-Wolf auszeichnet: Kraft, Charisma, Selbstvertrauen. Und er hat den perfekten Grund, Kurtis herauszufordern: Rache für den Mord an seinen Eltern.

Wolfram ist das glatte Gegenteil: Schmächtig und blass ist er im Rudel unsichtbar, wenn nicht gerade jemand gesucht wird, auf dem man herumhacken kann. Bestenfalls taugt er als Omega-Wolf, da sind sich alle einige – bis auf Wolfram, der am liebsten das Rudel verlassen würde.

Doch weder Wolfram noch Connor bekommen das, was sie wollen.

Durch einen fiesen Trick unterliegt Connor im Kampf – und wäre es nicht schon demütigend genug, ihn in die Gefolgschaft zu zwingen, brandmarkt Kurtis ihn zum neuen Omega.
Ausgerechnet Wolfram ist es, der den Mut findet, Kurtis ebenfalls herauszufordern. Von allen unterschätzt gelingt ihm das Unglaubliche: Er besiegt Kurtis und wird zum neuen Alpha.
Eine Rolle, in der er sich genauso wenig wohl fühlt wie Connor sich in seiner. Besonders, da Alpha und Omega durch eine magische Anziehung miteinander verbunden sind. Eine Anziehung, die an alten, verdrängten Gefühlen rührt.



 

Jericho schlägt wieder zu!

Jericho befindet sich natürlich im Unruhestand, da können die ihn in Rente schicken, bis sie blau anlaufen!

Jericho March –

Der Wasserdämon von Loch Katrine (Folge 5)

Harte Zeiten für Jericho March. Die Assassinen sind ihm dicht auf den Fersen und er wird wegen seiner fragwürdigen Methoden und Alleingänge in Frührente geschickt. Doch er ist nicht bereit für das Rentnerleben und macht sich selbstständig. Sein erster Auftrag führt ihn an den vermeintlich idyllischen Loch Katrine. Dort muss er sich nicht nur um Wasserdämonen kümmern, sondern sich auch noch einem wesentlich größeren Problem stellen – seinen Gefühlen für einen gewissen Incubus.

Die erste Staffel der Serie Dämonenjäger Jericho March umfasst 6 Folgen. Jeden Monat erscheint eine neue Folge.

 

E-Book: 2,99 €, auch für Kindle Unlimited

 

Lesungen: Tina und Regina

Wir haben den Kampf gegen das Sommerloch versprochen, und wir halten Wort!
Für alle, die es nicht geschafft haben, live dabei zu sein, gibt es hier und jetzt die Lesungen von Tina und Regina zum Nachgucken.

Tina las aus ihrem Roman “Dämonenfürst – Der Schöne und das Biest 2”

Wie immer ist es die Generation, die gerade am Ruder ist, die sich mit den Fehlern der Vorherigen herumschlagen muss.

So auch Fürst Tesario, der von seinem Urahn nicht nur ein Fürstentum, sondern auch einen Pakt mit einem grausamen Dämon geerbt hat. Der Dämoen will nur eins: Macht. Und Tesario ist sein Werkzeug, sein Spielball, sein Sklave.

Bis vollkommen unerwartet Leandis auftaucht, dessen Familie über Generationen hinweg mit Tesarios verbündet war – bis die Sache mit dem Dämon passierte. Als Tesarios Berater ist er ganz nah dran – an Tesarios Grausamkeiten, aber auch an seinen Albträumen, seiner Panik und seinem Schmerz. Denn dass es besessen ist, ist Tesario garnicht bewusst.

Schließlich gewinnt Leandis Tesarios Vertrauen – doch kann er den unberechenbaren Mann, zu dem er sich mehr und mehr hingezogen fühlt, wirklich retten?

Link zum Video: https://youtu.be/kRMLUudSuNc

Direkt zur Lesung auf Youtube, öffnet sich in neuem Tab.



Regina las aus “Frostsklave – Der Schöne und das Biest 3”, der voraussichtlich Ende dieses Monats erscheinen wird!

Gal ist verflucht und jeder weiß es. Jeder sieht es dank seiner roten Augen und der Hörner, die aus seiner Stirn wachsen. Nicht einmal seine eigene Familie will ihn mehr und die Dorfbewohner überschütten ihn mit Hass und Misstrauen. Hart und verbittert findet der stämmige Bauernsohn Verständnis, wo er es nie vermutet hätte: bei Lukacs, dem allseits beliebten Sohn des Bürgermeisters. Dem arroganten Schönling, mit dem er so gar nichts gemeinsam hat … oder?

Verehrte Leser! Folgt mir! Kommt mit auf eine Reise durch Krieg, Verrat und Zerstörung! Begebt euch in die Klauen eines Drachen und in die eisigen Hände eines Frostdämons! Kämpft mit Schwertern, Äxten und Magie! Und erlebt die Macht, die allen anderen trotzt: die Liebe.

Link zum Video: https://youtu.be/FSE5oGcsKis

Direkt zur Lesung auf Youtube, öffnet sich in neuem Tab.


1001 Dank an Gerd Bräutigam von den Literatunten Berlin, der #allabendlichqueer so liebevoll managt.
Jeden Abend gibt es in der Facebookgruppe der Literatunten eine Livelesung. Unbedingt vorbeigucken!

5 Jahre Stockwerk No. 15

Fünf Jahre ist es her, seit sich Nel und Rin gegen die des Nachts tötende Dunkle Pest behaupten und zueinander finden mussten! Ist ihnen bravourös gelungen, findet ihr nicht?

Rin wohnt inmitten einer verlassenen Siedlung, deren Bevölkerung in der Apokalypse der Dunklen Pest zum Opfer fiel; er ist selten in der nahe gelegenen Stadt und fühlt sich allein am wohlsten. Um so verwunderter ist er, als er dem jungen Nel bei Einbruch der Dunkelheit direkt vor seiner Haustür das Leben rettet und erfährt, dass dieser ausgerechnet auf dem Weg zu ihm war.